Geschwindigkeit und Untersetzung/Übersetzung

Der selbst balancierende einachsige Elektro-Roller

Postby harihari » Wed Jan 25, 2012 12:00 am

Verbessern? SW, HW oder Mechanik? Ich möchte mich auf die Meachanik konzentrieren von dieser Auswahl. Mir ist da ein Entwurf untergekommen mit einem Teil, das sich in Ruhe selbst in der Balance hält weil der Schwerpunkt unter der Ache liegt.

Aus diesem Eck kommen auch meine ganzen ersten Fragen zur Thematik Antrieb. Gepaart meiner einer Vorstellung eines Zielpreises basiert die Idee auf einem Motor ohne Getriebe. Derzeit bin ich da aber aufgrund der notwendigen Untersetzung konstruktiv an einem Limit was die nötige Bodenfreiheit angeht. Essentiell fliest dabei die diskutierte Thematik Endgeschwindigkeit ein. Je langsamer umso höher die Untersetzung - und irgendwann geht mir dabei der Platz aus. Fahren soll das ganze mit herkömmlichen Fahrradreifen.

Wenn das eine Verbesserung in Deinem Sinne ist, dann mach ich eine. Auf jeden Fall will ich mir keinen fertigen Bausatz besorgen und den nur zusammenschrauben. Es soll mehr sein. Aber Software und Prints ist dann doch zu viel des Guten - da happert es zu sehr an den Grundlagen.

Anders gesagt - ich will auf keinen Fall eine Kopie des Wheelie - es soll schon was eigen geschaffenes sein.

lg hari
harihari
 
Posts: 13
Joined: Fri Jan 03, 2014 1:48 pm

Postby kritias » Wed Jan 25, 2012 12:00 am

Die tollste Handgeblasene und Mundgedrechselte Mechanik beeinflusst das Fahrverhalten kaum. Du wirst nicht drumrumkommen dich auch mit Elektronik und Software zu beschäftigen.
User avatar
kritias
 
Posts: 277
Joined: Fri Jan 03, 2014 1:47 pm

Previous

Return to ElektorWheelie

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest