Wheelie PCBs

Der selbst balancierende einachsige Elektro-Roller

Postby compu2004 » Mon Jan 16, 2012 12:00 am

Ich plane jetzt auf den Wheelie umzusteigen.
Wie bereits meine mechanische (Gehäuse) Frage gezeigt hat.
Zzaag ist halt so eine Sache.

Allerdings ist auch die elektronische Hardware (Gearsensor, Z-Achsenkorrektur?? ) besser und stabiler.

Ich plane die aktuellen Layouts ätzen zu lassen,
bei einem sehr günstigen anbieter.

Also

CPU_Wheelie-II_v2.7
Endstufe-Wheelie-II_v4.7
GeartoothSensor_Wheelie-II
Sensorboard

und eventuell den imu 9 I²C sensorboard adapter

Wenn interesse bestünde könnte man sich so sicher Kosten sparen. Grob angepeilt ist von mir ein Preis von xx Euro, also ich weiß noch nicht welchen PCB Produzenten ich nehme.

1 Satz würde aus einmal CPU, zwei Endstufen, zweimal Geartooth und einmal Sensor oder sensor Adapter (Adapter minimiert eine fehlerquelle und macht die Sensoren i²C kompatibel, finde ich interessant, ich habe zu anfangszeiten mit einer Breadboard variante des ZZaags doch so meine Probleme gehabt)

Hoffe ein solcher Post ist nicht gegen den Elektor Kodex oder sonst irgendwelche Rechte dritter.
compu2004
 
Posts: 21
Joined: Fri Jan 03, 2014 1:48 pm

Postby egon » Mon Jan 16, 2012 12:00 am

Hallo compu2004,

Günter hat eine neue CPU- Platine entwickelt. Die Version 2.7 ist die alte. Wenn du noch etwas Zeit hast dann würde ich das OK von Günter abwarten und gleich die neue CPU Platine ätzen lassen.
Eine Platine für die GT- Sensoren braucht man evtl. auch nicht. Ich habe es auch so gemacht wie Günter und die Bauteile direkt an den Sensor gelötet und diesen dann in ein Kunsttoffrohr eingegossen. Das lies sich besser vor den Zahnrädern positionieren.


Egon
Attachments
GT-Sensor.jpg
GT-im-Rohr.jpg
GT-positioniert.jpg
Man muss Nichtstun nicht tun sondern nicht tun.
User avatar
egon
 
Posts: 201
Joined: Fri Jan 03, 2014 1:47 pm

Postby compu2004 » Mon Jan 16, 2012 12:00 am

Da habe ich scheinbar noch eine alte Quelle, kann ja mal vorkommen.
Da ich wiegesagt vom anderen Ufer (was das Projekt angeht) komme, habe ich nicht wirklich eine Ahnung wie der Geartooth sensor Positioniert wird, weil bei meinem ZZaag sind die Zahnräder nämlich nicht sichbar.

Dankeschön.

Sind die neuen Dateien eventuell schon online?
compu2004
 
Posts: 21
Joined: Fri Jan 03, 2014 1:48 pm

Postby egon » Mon Jan 16, 2012 12:00 am

Hallo compu2004,

ich weiß leider nicht wie weit Günter mit der neuen CPU- Platine ist.
Zu deinen GT- Sensoren - das kommt darauf an was du für Motoren einsetzt. Sind es auch Getriebemotoren wie beim Wheelie II?
Hier siehst du die Positionierung der GT- Sensoren von Günter. http://www.elektor.de/forum/foren-ubersicht/foren-zu-elektor-projekten/elektorwheelie/stabilere-radbefestigung.1379882.lynkx?pageStart=1
Es gibt dazu auch einen ausführlichen Bericht zum Download. http://www.elektor.de/jahrgang/2010/oktober/wheelie-gt.1530958.lynkx

Egon
Attachments
GT-G-nter.jpg
Man muss Nichtstun nicht tun sondern nicht tun.
User avatar
egon
 
Posts: 201
Joined: Fri Jan 03, 2014 1:47 pm


Return to ElektorWheelie

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest