Wheelie Neueinsteiger

Der selbst balancierende einachsige Elektro-Roller

Postby vrage » Tue Apr 05, 2011 12:00 am

so the radiator has to show to the top?
vrage
 
Posts: 13
Joined: Fri Jan 03, 2014 1:48 pm

Postby glob9 » Tue Apr 05, 2011 12:00 am

Zzaag is set to prick the bottom of the radiator
Attachments

[The extension bmp has been deactivated and can no longer be displayed.]

glob9
 
Posts: 5
Joined: Fri Jan 03, 2014 1:48 pm

Postby vrage » Tue Apr 05, 2011 12:00 am

@glob9: sry i dont understand, google make always weird translations.

Do u mean that i should install my zzaag3 controller in the middle of my segway? or should i install it upside down?

Ive installed it updsidedown in the back part of my segway, like u can see one the pictures some pages before.

I hope u understand english its much easier to speak english then let everything translate with google
vrage
 
Posts: 13
Joined: Fri Jan 03, 2014 1:48 pm

Postby glob9 » Tue Apr 05, 2011 12:00 am

Zu Beginn der Begrüßung und entschuldigen uns für die Übersetzung (Google Übersetzer).

Wenn Sie Ihren Segway ich auf meinem fimi verhalten, bedeutet das Board zzaag3 schlecht installiert ist,
sollte auf den Boden sinken

http://www.youtube.com/watch?v=awny94C_4VA&feature=related
glob9
 
Posts: 5
Joined: Fri Jan 03, 2014 1:48 pm

Postby vrage » Wed Apr 06, 2011 12:00 am

Sehr gute idee, eigentlich wollte ich ein Azubi draufstellen
Naja ob da Gewicht drauf ist oder nicht, macht ja kein unterschied, eigentlich kann ich den Fußschalter festkleben
vrage
 
Posts: 13
Joined: Fri Jan 03, 2014 1:48 pm

Postby vrage » Fri Apr 15, 2011 12:00 am

Guten Tag,

sooo nach vielen geteste (aufgebockt) und umgepole der Motoren hab ich mich höchst persönlich getraut meinen Kumpel auf das Ding aufsteigen zu lassen

Siehe hier: http://www.youtube.com/watch?v=dJ55T4Mbi-8

Das ist erstmal die vorläufige Version aufjedenfall will ich noch diese Punkte abarbeiten:

- Neues dickeres Blech (5mm) mit einer nicht so breiten stehfläche und vor gestanzten Löchern
- Wickelschlauch um die Verdrahtung zum besseren Schutz, weil ich kein abdeckblech hab.
- Feder für den Lenker, dass er in der Mitte bleibt und einen Anschlag dass er nicht zu weit nach links bzw. nach rechts fällt nicht das er sich um 360° ausversehen dreht.

Wie habt ihr das mit dem Lenker gelöst? Vor allem die Verbindung vom Lenker zum Poti.

Der KFZ Sicherungsschalter ist sehr gut, jedoch bissle schwer einzubauen weil man da ein ziemlich langes/breites Langloch braucht und er viel Platz verbraucht. Ausserdem haben die Anschlussschrauben M10 Gewinde und ein M10x4 Ringkabelschuh hatte ich nirgends in der Reichweite.

Der 40A sicherungsautomat hat sich noch nicht ausgelöst auch wenn der seg mal stecken geblieben ist bzw die Motoren belastet waren. Also kann ich bis jetzt nur empfehlen. Es hat eine hohe Schutzklasse und eingebaute Zugentlastung, was will man mehr?

im Anhang noch ein Bild von der Unterseite:
Attachments
14042011253.jpg
vrage
 
Posts: 13
Joined: Fri Jan 03, 2014 1:48 pm

Postby b.s. » Mon Sep 19, 2011 12:00 am

Hallo zusammen,

nach einer längeren Pause geht es jetzt bei mir auch wieder weiter, Danke nochmals an Günter und seine Hilfe bei den Platinen.

Habe jetzt soweit alles eingebaut, die Akkus sind zwar nur prov. montiert aber es sind ja auch 2 x 24A. Später werde ich es aber mal mit meinen Lipo's testen.

So und nun zu meinen ersten Probeläufen und Problemen.
Also alles zusammengesteckt, Wheelie an den PC angeschlossen und das Telemetry-Programm gestartet, dann den Fußschalter gedrückt->
beide Räder fangen an zu drehen und man kann beim ruckartigen bewegen auch die Drehrichtung umschalten.
Leider zeigt das Lenkpoti keine Reaktion, am PC bewegt sich der künstliche Horizont sowie die Werte der "Variables".
Bei der Lenkerposition wandert der Wert von alleine von -6 bis +6.
Bewege ich nun den Lenker bewegt sich die Anzeige bei "Speederror" mit dem Lenker von -40 bis +40 ?????
Desweiteren habe ich keine Anzeige bei den Werten für "Motors" und "Battery"?????
Bei "Motors" kann es ja noch an den Gearsensoren liegen aber bei der Batterieanzeige ????
Hat evtl. jemand eine Idee was da falsch läuft oder ich falsch mache

Was mich auch noch interresieren würde was die Anzeigen "Speederror" und "Steuersignal" bedeuten bzw. anzeigen sollen.

Aber zumindestens lebt er jetzt schon mal.

Schöne Grüsse aus München

Bernd
b.s.
 
Posts: 36
Joined: Fri Jan 03, 2014 1:47 pm

Postby guenter » Tue Sep 20, 2011 12:00 am

Hallo Bernd,

die Gearsensoren hast du eingebaut? Ohne wird es so nicht gehen.
Der Code korrigiert anhand der Gearsensoren den Lenkereinschlag. Kommen keine Impulse meint die Regelung das Ding steht.
User avatar
guenter
 
Posts: 1117
Joined: Thu Jan 02, 2014 10:38 am

Postby b.s. » Tue Sep 20, 2011 12:00 am

Hallo Günter

ja die Gearsensoren habe ich eingebaut, aber ich denke das sie dann noch nicht ganz passen werden. Ich habe gedacht das die Anzeige für den Ausschlag des Potis ist. Werde die Tage nochmal drüber schauen, da die Montage beim Kettenzahnrad nicht so einfach ist.

Was mir aber noch nicht ganz klar ist warum ich keine Anzeige für die Batteriewerte bekomme.


Gruß

Bernd
b.s.
 
Posts: 36
Joined: Fri Jan 03, 2014 1:47 pm

Postby egon » Thu Sep 22, 2011 12:00 am

Hallo Bernd,

wie ich sehe hast du den Antrieb, wie ich auch, auch mittels Kettenräder gewählt. Wie, bzw. wo, hast du die Geartooth- Sensoren verbaut? Das steht bei mir auch bald auf dem Plan. Hast du in einem Programm irgendwelche Werte geändert? Wenn ja wo und welche?

Grüße
Egon
Man muss Nichtstun nicht tun sondern nicht tun.
User avatar
egon
 
Posts: 201
Joined: Fri Jan 03, 2014 1:47 pm

PreviousNext

Return to ElektorWheelie

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest