Page 1 of 1

PostPosted: Thu May 08, 2008 12:00 am
by felack
Hallo,

für alle, die nicht lange auf die Originalplatinen warten wollen oder denen die Originalplatinen zu teuer sind habe ich eine preiswerte kompatible Streifenrasterplatine entworfen. Die Bauteile für die Platine inklusive STK200- und USB-Programmer kosten bei Reichelt nur wenig mehr als 10 Euro. Eine 2-Draht-LCD-Platine ist auch dabei ( kostet 1.40 Euro ). Die Beschreibung steht im CC2-Forum:

ATM0815-Platine

felack'

PostPosted: Sat May 10, 2008 12:00 am
by burkhard kainka
Der Aufbau ist super!
So mache ich das auch oft, wenn ein Arikel in Elektor mich interessiert. Einfach das wesentliche mit Material nachbauen, das gerade da ist oder leicht zu beschaffen ist.

PostPosted: Mon May 12, 2008 12:00 am
by tip
Vielen Dank für die Mühe!
Das sieht wirklich gut aus und ist funktional ja identisch mit der Originalplatine. Schön gemacht, das kann man so gut nachmachen!

PostPosted: Thu May 22, 2008 12:00 am
by hagra66
Hallo zusammen,
war von der vorgestellten Variante begeistert und habe sie ausprobiert.
Bis zum USB Programmer läuft auch alles prima.
Lauflicht funktionert und 88hex lässt ohne Fehlermeldung laden.
Die Einstellungen für die Fuses beim 88 kann ich nicht anpassen.
Wenn ich das Board über USB anschließe meldet Windows XP egal wie ich es anstelle nur ein unbekanntes Gerät.
Kann hier jemand Hilfe leisten.

PostPosted: Mon Jun 02, 2008 12:00 am
by vistauser
Servus,
geht mir genauso wie Du es beschrieben hast:
alle Boards von Felak funktionieren einwandfrei bis auf den USB Programmer. Windows XP hat damit ein unbekanntes Gerät.
Im Grunde brauche ich den USB Programmer aber nicht, denn der Parallel Programmer kann eh alles super erledigen.
Unter www.streifenraster.de hat Felak übrigens für den USB Programmer ein anderes Layout veröffentlicht als das aus der ersten Dokumentation. Habe die beiden noch nicht verglichen.

Ich habe mir Felak seine Lösung zum Elektor/CC2 Projekt zusätzlich gegönnt, weil ich endlich mal wieder den Lötkolben schwingen wollte.

Weiterhin viel Erfolg
vistauser

PostPosted: Wed Jun 04, 2008 12:00 am
by rubi
Das hat einen Sinn!

Die Elektor Platinen sind imho viel zu teuer.

LG
Michael

PostPosted: Tue Jul 01, 2008 12:00 am
by felack
Die richtige Internetadresse für dei ATM0815-Dateien ist:

www.streifenraster.de.vu

felack'

PostPosted: Tue Jul 01, 2008 12:00 am
by weiterreiter
...bist Du sicher ?

da kommt nix !

PostPosted: Fri Jul 11, 2008 12:00 am
by armin_hennecke
Auch von mir ein Lob!
Ich baue mir häufig Projekte auf Lochraster um, um andere Bauteile verwenden zu können, die Platinenherstellung zu sparen o.ä. Dieses Projekt war mir zum Austesten und Erfashrung-sammeln einfach zu aufwendig/professionell/teuer. Aber ein Aufbau wie dieser auf Lochraster (ist mir persönlich lieber als Streifenraster ist für einen Hobbyisten wie mich genau richtig.

Also: Danke dafür!

Viele Grüße, Armin

Re: preiswerte Streifenrasterplatine zum CC2-Elektor-AVR-Pro

PostPosted: Mon Feb 02, 2015 7:15 pm
by giri
Da das Projekt seit 2012 keine Updates mehr erhalten hat sind alle Downloadlinks offline.
Ist zufällig jemand im Besitz aller Projektdateien?
http://streifenraster.lima-city.de/projekte.html#