TTL-Bluetooth Dongle

Für Fragen, Hinweise oder hilfreiche Tipps und Tricks für andere Controllerfans

Postby wola » Sat Dec 26, 2009 12:00 am

Ich würde meinen ATM18 gerne via Bluetooth mit dem PC verbinden. Da ich mit dem löten von SMD Bauteilen keine gute Erfahrung habe wüsste ich gerne ob man den TTL-Bluetooth Dongle aus Elektor 01-2010 bzw.den Bluetooth Adapter mit BTM222 aus Elektor 9-2009 auch komplett kaufen kann.
Vielleicht weiss jemand auch eine Adresse für eine alternative Lösung.
wola
 
Posts: 1
Joined: Fri Jan 03, 2014 1:49 pm

Postby i2c » Thu Jan 21, 2010 12:00 am

Das trifft es auf den Punkt: geniales Teil, aber schwer zu beschaffende bzw. zu montierende Teile.

Ich wäre auch ein dankbarer Abnehmer.
i2c
 
Posts: 102
Joined: Fri Jan 03, 2014 1:49 pm

Postby tui-sverige » Thu Feb 11, 2010 12:00 am

Auch schon gesucht im WEB - leider bisher nichts gefunden ...

Wer springt in die Bresche?
tui-sverige
 
Posts: 18
Joined: Fri Jan 03, 2014 1:49 pm

Postby i2c » Fri Mar 19, 2010 12:00 am

Die Platine kostet ca. 14 Euro (+Versand) - aber die Halbleiter sind nicht so einfach zu beschaffen.
Bei Farnell ist immerhin der Spannungsregler gelistet, nicht jedoch das Bluetooth-Modul. Letzteres ist wohl auch nicht so einfach zu löten, wahrscheinlich überhaupt nur im Flow. Hat jemand so'n Ofen und würde sich's zutrauen?

Ich weiß nicht so recht, für welche Zielgruppe die elektor-Leute das Teil veröffentlicht haben. Schade eigentlich, 's wär schon schön ...
i2c
 
Posts: 102
Joined: Fri Jan 03, 2014 1:49 pm

Postby omega2 » Thu Apr 01, 2010 12:00 am

Hallo,

außer Digikey ist mir bisher leider auch keine Quelle bekannt. Dort ist das Modul für $32 pro Stück bei Einzelabnahme gelistet. Kein wirkliches Schnäppchen...

Schön wäre es wenn ein deutscher Shop dieses Modul anbieten würde. Vielleicht finden sich aber auch genügend Leute die Interesse haben an einer Sammelbestellung.

Zum Löten kann ich sagen, dass es sich auf einer normalen Herdplatte löten lässt. Dazu die Pads am Modul gleichmäßig verzinnen, auf der Platine ausrichten und erwärmen.

Grüße
omega2
 
Posts: 127
Joined: Fri Jan 03, 2014 1:49 pm

Postby wkrug » Thu Apr 01, 2010 12:00 am

Wie wärs mit CSD als Quelle für das BTM-222?
http://www.csd-electronics.de/de/index.htm

Kostet dort 12,95€
wkrug
 
Posts: 443
Joined: Fri Jan 03, 2014 1:47 pm


Return to CC2-Elektor-AVR-Projekt

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest