Flip unter Linux oder eine alternative

Postby tanmer » Tue Jan 15, 2008 12:00 am

Auf meinem Laptop Acer Travelmate 210tev mit win2000SP4 läßt sich Flip nicht Installieren. Habe aber einen Rechner wo Linux Ubuntu Instaliert ist . Bekomme dort Flip auch nicht zum laufen .Hat es jemand zum laufen bekommen?
Gibt es eine alternative zu Flip??
tanmer
 
Posts: 2
Joined: Fri Jan 03, 2014 2:12 pm

Postby bvb » Tue Jan 15, 2008 12:00 am

Hallo, hier

http://www.atmel.com/dyn/products/tools_card.asp?tool_id=3886

gibts FLIP als Linux- und als Windows2000er-Version.
ACHTUNG: Kann aber sein, daß der CC03er nicht unterstützt wird (???).

Hier ein Link zu einer anderen FLIP-Linux-Windows2000er-Version, die wahrscheinlich für den CC03er geeignet ist:

http://www.atmel.com/dyn/products/tools_card.asp?tool_id=2767

Zu beiden Versionen können wir aber nichts Weiteres sagen, da wir beide Betriebssysteme nicht auf unseren Rechnern haben.

Grüße
Bernd
bvb
 
Posts: 190
Joined: Fri Jan 03, 2014 1:53 pm

Postby μtronix » Tue Jan 15, 2008 12:00 am

Hallo tanmer,

die Entwicklungsumgebung µC/51 kann komplett unter Linux genutzt werden, wenn die exe-Datei mit dem Windows-Emulator "wine"(vgl. www.winehq.org) ausgeführt und installiert wird. Unter Ubuntu ist eine problemlose und einfache Installation von "wine" über den Paketmanager "Synaptic" möglich.

Um dann mit FLIP die Hex-Datei in den CC03 laden zu können, sollte allerdings die Linux-Version von der Herstellerseite eingesetzt werden.
Aber Vorsicht: Es muß die Version 3.x.x(aktuell 3.2.1) verwendet werden, da zuvor der CC03 nicht unterstützt wurde. FLIP ist ab der Version 3 Java-basiert, d.h. es wird zumindest eine aktuelle "java runtime environment" benötigt. Regulär sollte dieses Paket aber schon installiert sein.

Weitere Installationshinweise kannst Du der "readme.txt" nach Entpacken von flip_linux_3-x-x.tgz entnehmen. Wichtig ist, daß die Pfade richtig gesetzt sind, da diese Version nicht speziell für eine Distribution vorgesehen ist.

Link zu FLIP 3:
http://www.atmel.com/dyn/resources/prod_documents/flip_linux_3-2-1.tgz

Gruß,
Patrick
μtronix
 
Posts: 197
Joined: Fri Jan 03, 2014 2:12 pm

Postby tanmer » Wed Jan 16, 2008 12:00 am

Hallo, alle miteinander,

Velen Dank für die schnelle Hilfe.

Hier ein zwischen Ergebnis:

Flip3.2.2 läuft unter Win2000 gut, der CC03 wird unterstützt.
Die Testdatei prog1.hex wurde fehlerfrei aufs Board übertragen.

Mit Linux bin ich noch am rumbasteln. Bericht folgt .


Viele Grüße

Tanja
tanmer
 
Posts: 2
Joined: Fri Jan 03, 2014 2:12 pm


Return to Mikrocontroller-Fernlehrgang (TFH)

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest