Das Elektor-Forum schließt seine Pforten (siehe auch http://www.elektormagazine.de/forum). Ab Freitag, den 15. März, ist es nicht mehr möglich, sich im Forum einzuloggen. Alle Inhalte des Forums bleiben jedoch bis Ende März noch sichtbar. Am 01. April wird das Forum schließlich komplett geschlossen.

Spielerer mit dem CC03er

Postby majo » Sun Sep 19, 2010 12:00 am

Hallo zusammen,

braucht ihr mal ne Abwechslung zu den Lehrbriefen?

Ich hab mal ein kleines Spiel gebastelt

Also einfach mal die datei im Anhang einspielen und loslegen.

benötigte Hardware:
- PT-CORE ONE
- TFH-DAA ONE

Anleitung:
Gespielt wird auf dem LCD-Display

"w" - Soll eine Hand darstellen
"*" - ist der Ball

und jetzt Ball fangen

Poti an Kanal 6 bewegt die Hand nach oben, bzw unten.
Poti an Kanal 7 von links nach rechts.

Der Ball ändert seine Position, wenn er nicht schnell genug gefangen wird, das zählt als Fehler. Bei 10 Fehlern ist das Spiel aus. Fängt man den Ball bekommt man einen Punkt alle 20 Punkte erhöht sich die Geschwindigkeit, mit der der Ball die Position wechselt.
Schafft ihr 100 Punkte habt ihr das Spiel geschafft.

Und jetzt viel Spass...

Falls noch jemand ein solche kleine Spielereien hat, kann er die ja mal reinstellen.

Gruss Mario
Attachments

[The extension hex has been deactivated and can no longer be displayed.]

majo
 
Posts: 21
Joined: Fri Jan 03, 2014 1:56 pm

Postby endress » Sun Sep 19, 2010 12:00 am

Ich vertrau dir natürlich blind, aber magst du den Quellcode trotzdem zur Verfügung stellen ?

Vielleicht kann man die Spielerei ja auch noch erweitern, ausserdem stell ich mir das als Übung garnicht schlecht vor, einfach mal nachzuvollziehen, was wie im Quellcode umgesetzt wurde...
endress
 
Posts: 77
Joined: Fri Jan 03, 2014 2:02 pm

Postby endress » Sun Sep 19, 2010 12:00 am

Highscore 14 ... ich loser
endress
 
Posts: 77
Joined: Fri Jan 03, 2014 2:02 pm

Postby rai » Sun Sep 19, 2010 12:00 am

Hallo Majo,

wie der Zufall so spielt habe ich mich gestern Nacht auch hingesetzt und habe ein kleines Spiel programmiert. Die Idee ist bei meinem letzten µC Kurs in der Rubrikt "Was könnte man alles mit einem µC machen" entstanden.

Einfach 'reinladen und das Hyperterminal mit der VT52 Emulation starten.

Das ganze hat jetzt eigentlich nichts mit µControllern zu tun sondern ist lediglich ein Beweis, dass man auch sowas damit machen kann. Wäre die Dotmatrix des BBO quadratisch angeordnet hätte ich es vermutlich darüber realisiert. Vielleicht kommt das ja noch.

Ah, vielleicht sollte ich noch erwähnen was ich gebaut habe? Ich habe (verrückt wie ich bin) eine Snake Umsetzung für µC geschrieben
Aktuell fehlt noch:
- Kollisionserkennung
- Randerkennung
- Highscore (Will ich über den EERAM machen)
- Dynamische Geschwindigkeitsanpassung der Schlange

Viel Spaß damit

Rai
Attachments

[The extension hex has been deactivated and can no longer be displayed.]

rai
 
Posts: 45
Joined: Fri Jan 03, 2014 2:12 pm

Postby majo » Mon Sep 20, 2010 12:00 am

Hi Endress,

natürlich, hier ist der Quellcode. Aber ich sag mal dazu, wer das Ganze als Übung sehen will, sollte sich erstmal Gedanken machen, wei er das umsetzen würde, gibt bestimmt mehrere Möglichkeiten.

Also nicht gleich in die "Musterlösung" gucken

Ich hab auch noch n Bug gefunden und entfernt, deshalb gibts acuh nochmal die hex-Datei dazu.

Ausserdem wird die cc03.c bzw cc03.h und die Funktionssammlung fürs LCD-Display.


@Rai
Snake find ich auch nicht schlecht, cool bei deiner Version ist, dass man die Begrenzung auffressen kann
Attachments
spiel.c
(8.89 KiB) Downloaded 57 times

[The extension hex has been deactivated and can no longer be displayed.]

majo
 
Posts: 21
Joined: Fri Jan 03, 2014 1:56 pm

Postby rai » Mon Sep 20, 2010 12:00 am

Hi Majo,

i know, das fällt in die Rubrik "Kollisionserkennung"... Wird aber auch bald eingebaut werden.

Die Schlange dürfte beim Fressen des Randes allerdings nicht länger werden.

Rai
rai
 
Posts: 45
Joined: Fri Jan 03, 2014 2:12 pm


Return to Mikrocontroller-Fernlehrgang (TFH)

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest