Kernel meldungen über USB Terminal

Forum zum Informationsaustausch für Seminar-Teilnehmer

Postby nico.sachs@gmail.com » Mon Apr 01, 2013 12:00 am

Hi Leute,

Ich hab folgendes Problem:
Ich hab den rtl8192c wlan Treiber zum Kernel hinzugefügt und das funktioniert soweit. Jedoch wenn das Interface aktiviert ist, bzw. etwas an Daten übertragen wird, flutet der mir meine Konsole voll mit Meldungen.

Ich denke es liegt weniger am Treiber, sondern an den Einstellungen im kernel log dingsbums. Der schreibt mir ja auch nur schon Meldungen raus, wenn irgendein Gerät über USB angeschlossen wird. Ich will das aber nicht immer rausgeben, ich kann ja mit dmesg die letzten Ereignisse ausgeben lassen.

Wo und wie muss ich da was umstellen?

Ich hab das Gefühl, dass ich den syslogd mit einem anderen -nlevel initialisieren muss, hab aber keine Ahnung wo dieser initialisiert wird.

Besten Dank
nico.sachs@gmail.com
 
Posts: 1
Joined: Fri Jan 03, 2014 2:14 pm

Postby ag » Fri May 03, 2013 12:00 am

Hallo Nico,

in Datei /etc/sysctl.conf solltest du folgende Zeilen finden:

# Uncomment the following to stop low-level messages on console
#kernel.printk = 4 4 1 7


Ich denke, es könnte so einfach gehen.

schau mal ob vielleicht folgender Link eine Hilfe bietet:

http://netz10.de/2010/12/07/printk/

Viele Grüße,
Ag
Ag
ag
 
Posts: 532
Joined: Thu Jan 02, 2014 10:37 am


Return to Embedded-Linux-Seminar

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest