Das Elektor-Forum schließt seine Pforten (siehe auch http://www.elektormagazine.de/forum). Ab Freitag, den 15. März, ist es nicht mehr möglich, sich im Forum einzuloggen. Alle Inhalte des Forums bleiben jedoch bis Ende März noch sichtbar. Am 01. April wird das Forum schließlich komplett geschlossen.

3d-Software

Fragen, Erfahrungen und Tipps – von Lesern für Leser

Postby gralf » Thu May 31, 2007 12:00 am

Hallo 'Profiler'!

Habe auch eines der begehrten Stücke ergattert und zusammengebaut. Bisher habe ich hier im Forum nur mitgelesen und bereits ein paar Tips erhaschen können. Doch zu meinem aktuellen Problem habe ich keine Antwort gefunden. Also werde ich mal aktiv:

Habe bisher noch keine Versuche gestartet, da ich immer noch auf der Suche nach einer 3d-Software bin. Auf der colinbus-website wird ja groß die Rams-Software beschrieben. Habe mir mal die Demo gezogen, aber leider gibt es dabei keine Colinbus-Maschinen in der Bibliothek.

Hat jemand Erfahrungen mit Rams? Woher kann ich eine passende Bibliothek bekommen? Könnte ja im Prinzip eine selbst schreiben, doch mangeld es an den nötigen Programmierkenntnissen und den Daten für die Profiler.

Kann jemand noch eine andere Software für 3d-Aufgaben empfehlen? Muß nicht viel können, einfach nur AutoCAD importieren und für ColiDrive umrechnen oder direkt an Profiler ausgeben.

Jeder Vorschlag ist willkommen
Gruß
Gralf
gralf
 
Posts: 29
Joined: Fri Jan 03, 2014 1:52 pm

Postby pk1 » Thu May 31, 2007 12:00 am

Hallo Gralf,

zum 3D-Fräsen braucht man einen Controller, der 3 Achsen ansteuern und interpolieren kann. Der Robby-Controller des Profiler kann nur 2 Achsen bedienen und die dritte schrittweise zustellen. Zu diesem Problem gibt es einen Beitrag im niederländischen Forum.

(http://www.elektuur.nl/default.aspx?tabid=29&forumid=23&postid=5845&view=topic)

Gruß

Peter
pk1
 
Posts: 347
Joined: Thu Jan 02, 2014 3:42 pm

Postby gralf » Thu May 31, 2007 12:00 am

Hallo pk!

Danke für den Link. Mein Niederländisch beschränkt sich leider auf die gesunde Mischung aus Plattdeutsch und Englisch. Von den paar Prozent, die man dann versteht, habe ich soviel ableiten können, daß Profiler wohl die Z-Achse nicht gleichzeitig mit der X- oder Y-Achse bewegen kann und somit Interpolationen nicht möglich sind. Ist das das sog. 2,5D-Fräsen? Das würde mir im Prinzip schon genügen, denn man kann die Abstände der Fräsbahnen ja entsprechend eng zusammensetzen.
Das wichtige ist jedoch, daß überhaupt 3D-Daten (oder eben 2,5D) an ColiDrive übertragen werden können und man die Z-Tiefen nicht alle selbst einstellen muß.

Wie sieht es denn mit dem im Niederländischen Forum angesprochenen DeskProto aus? Das habe ich nicht ganz verstanden. Kann das Programm überhaupt (wenn auch nur 2,5D wie die Abbildung im o.g. Beitrag zeigt) mit Profiler arbeiten oder gar nicht?

Hat da jemand Erfahrungen?

Gruß
Gralf
gralf
 
Posts: 29
Joined: Fri Jan 03, 2014 1:52 pm

Postby hfk » Thu May 31, 2007 12:00 am

Hallo Gralf

Vorgestern habe ich meinen ersten Fräsversuch einer
3D-Figur an einem Stück Holz gemacht. Mit dem Ergebnis
bin ich durchaus zufrieden. Für diese Versuche habe ich
Deskproto 4.1 verwendet.
http://www.deskproto.com/download/trialversion.htm
Es sind einige Beispieldateien dabei.
Bei der Installation den Hersteller Colinbus und als
Maschine CBR60 angeben. Die CBR60 von Colinbus
hat nur einen grösseren Arbeitsbereich.
Im Gegensatz zur 2D Fräserei sind mir dabei noch keine
Fehler aufgefallen. Einstellung von Vorschubgeschwindigkeit usw. funktionieren einwandfrei.
Den Versuch hatte ich mit einem 3mm Fräser gemacht und
bin mit der Feinheit der erzielten Oberfläche durchaus
zufrieden. Es ist tatsächlich stufig, wie auf der
holländischen Seite abgebildet, aber wenn man das Raster
in Deskproto fein genug einstellt sieht man das dann kaum
noch. (zumindest in Holz)

Gruss
Helmut
hfk
 
Posts: 5
Joined: Fri Jan 03, 2014 1:52 pm


Return to Elektor-Fräsmaschine 'Profiler'

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest