Das Elektor-Forum schließt seine Pforten (siehe auch http://www.elektormagazine.de/forum). Ab Freitag, den 01. März, ist es nicht mehr möglich, sich im Forum einzuloggen. Alle Inhalte des Forums bleiben jedoch bis Ende März noch sichtbar. Am 01. April wird das Forum schließlich komplett geschlossen.

Profiler Pro Erfahrungen und Lieferumfang

Fragen, Erfahrungen und Tipps – von Lesern für Leser

Postby foba » Mon Oct 12, 2009 12:00 am

Hallo, ich wollte mal nachfragen was es an Erfahrungen für den Profiler Pro 3D gibt. Ist das Teil benutzbar oder gibts bessere und ggf. günstigere Alternativen.
Dann hätte ich noch eine Frage betreffs des Lieferumfangs der Maschine. Auf den Bildern sieht die Maschine ja richtig gut aus, aber was davon ist bei dem Bausatz dabei? insbesondere interessiert mich welcher Spindelmotor dabei ist und ob der t-slot Tisch mitkommt.
foba
 
Posts: 3
Joined: Fri Jan 03, 2014 1:53 pm

Postby oli3 » Mon Oct 12, 2009 12:00 am

Hallo foba

Ich hatte mir den Profiler Pro bestellt. Leider bin ich mit der Software überhaupt nicht klar gekommen, so das ich azf das Axemotion Kit umgestiegen bin. Und siehe da es geht auf einmal....

Die neue Z-Achse ist eine deutliche Verbesserung zur "mormalen"
Ob es bessere Maschinen in der Preisklasse gibt weiss ich nicht , glaube es aber nicht.

Im Lieferumfang ist ein Ferm 160 Watt Spindelmotor, der für Platinen ausreichend ist. Wenn Du aber härtere Materialien bearbeiten willst ist der Motor ungeeignet. Ich hatte mir deshalb den Motor von Kress besorgt (700 W)
Der T-nut Tisch ist natürlich nicht dabei !!!!! sondern nur eine MDF-Platte.

Fazit: Dir Maschiene bietet meines Erachtens ein trecht gutes Preis-Liestungsverhältnis. Wenn man sich mit der Materie auskennt sollte man auch mit der Software von Colinbus klarkommen.


oli
oli3
 
Posts: 27
Joined: Fri Jan 03, 2014 1:53 pm

Postby foba » Mon Oct 12, 2009 12:00 am

Hi oli,
danke schonmal für die Infos. Jetzt ne weitere Frage. Das Axmotion-Kit schient ja dann auch mit der neuen Achse zurechtzukommen. Aber ich habe im Forum gelesen, dass der Kress-Motor wohl nicht in die Halterung passt. Und wo bekommt man den denn her? Wenn möglich nicht bei der bucht sondern regulär.
Was ist denn mit den Spindeln von Colinbus wie der
IAC-500 Spindle motor 500 Watt, AC 230V. 11.000-25.000 rpm
zu halten? Evtl. könnte man ja mit Colinbus handeln, gleich die IAC mitzuliefern.
Was braucht man denn noch alles um mit der Maschine loslegen zu können?
Wir sind in unserer Firma am überlegen uns das Teil für Schilder, Platinen und sonstigen Kleinkram zuzulegen. Da wäre es für den Bestellablauf am besten, dass das Teil mehr oder weniger komplett wäre, ohne noch gross Zubehör bestellen zu müssen.
foba
 
Posts: 3
Joined: Fri Jan 03, 2014 1:53 pm

Postby oli3 » Mon Oct 12, 2009 12:00 am

Hallo foba

Also das Axemotion Kit kommt mit der neuen Z-Achse prima zurecht. Obendrein bietet das Axemotion-Kit noch die möglichkeit einen Werkzeuglängen-Sensor anzuschliessen, sowie eine Spindelsteuerung. (AN/Aus oder PWM). Eine 4. Achse wird auch unterstützt (z.B. Drehachse)

Der Kress-Motor passt in der Tat nicht ganz in die Mashinenaufnahme, das habe ich aber durch Einbau einiger Unterlagscheiben zwischen Maschinenhalter und Z-Achse behoben. Den Motor habe ich über *bay gekauft (118 € zzgl. Versand).
Ich finde dem Motor von Colinbus etwas zu teuer....

Ansonsten brauchst Du noch Fräser und Gravierstichel, abhänging von dem was Du Fräsen willst.

Die gibt es z.B. hier

www.as-toolstore.de oder http://www.hartmetallwerkzeuge.de/ oder www.kaysa-cnc.de

usw....


oli
oli3
 
Posts: 27
Joined: Fri Jan 03, 2014 1:53 pm

Postby foba » Tue Oct 13, 2009 12:00 am

Hi oli,
danke für deine Infos. Damit kann ich jetzt mal ne Liste zusammenstellen was ich so brauche.
Dass der Unterschied zwischen der Colinbus- und der Kress-Spindel so gross ist (300€) hätte ich nicht gedacht, da fragt man sich schon was das soll.
Jetzt noch eine Frage zu der Kress. Welche Spindel sollte man nehmen. die 530W, 800W oder die 1000W. Ist ja wohl auch ein Gewichtsproblem. Bei as-toolstore gibt ja alle drei zu annehmbaren Preisen.
foba
 
Posts: 3
Joined: Fri Jan 03, 2014 1:53 pm

Postby oli3 » Tue Oct 13, 2009 12:00 am

moin

also ich habe die 800W Spindel und hatte noch keine Leistungsprobleme damit. Ich glaube das die 800 er der ideale Kompromiss zwischen Leistung und Gewicht ist.

Oli
oli3
 
Posts: 27
Joined: Fri Jan 03, 2014 1:53 pm


Return to Elektor-Fräsmaschine 'Profiler'

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest