uvision3 von Keil

Tipps & Fragen zum Reader-Bau

Postby criuix » Thu May 31, 2007 12:00 am

Nun jetzt hab ich den Reader am laufen, und möchte gerne die Firmware ändern. Hat jemand herausgefunden wie man an die Software von Keil herankommt. Hat sich überhaupt jemand mit der Programmierung des Readers beschäftigt?
criuix
 
Posts: 26
Joined: Fri Jan 03, 2014 1:50 pm

Postby criuix » Thu May 31, 2007 12:00 am

Hab gerade Antwort von Keil erhalten. Die Software kostet 2600,--EURO. Keine funktionierende Trail oder Studentenversion. Also kann man die 60,-- Euro für den Reader komplett abhaken, wenn man nicht mit ein bischen rumspielen mit Milfare Magic zufrieden ist. Eigene Projekte sind nicht legal möglich. Schade um das Geld das Philips für die Karten rausgehauen hat. Philips macht sich damit bei den Studenten (und damit bei den zukünftigen Entwicklern) keinen guten Namen. Von Elektor hätte ich erwarte das darauf hingewiesen wird das man den Reader nicht wirklich selber programmieren kann.
criuix
 
Posts: 26
Joined: Fri Jan 03, 2014 1:50 pm

Postby 9926574 » Thu May 31, 2007 12:00 am

aber von Keil gibts eine kostenlose Version zum downloaden, welche nur begrenzten Speicher als Einschränkung hat.
http://www.keil.com/ - einfach die richtige Version raussuchen (Atmel bietet z.B. für ARM7 Prozessoren einen eigenen Batch an, damit diese auch erkannt werden - das Blöde ist halt: die Prozessoren haben 64 - 256 kB Speicherm Keil lässt einen aber nur 16kB schreiben....)
9926574
 
Posts: 16
Joined: Fri Jan 03, 2014 2:03 pm

Postby obelix179 » Thu May 31, 2007 12:00 am

es muß ja nicht immer Keil sein:
siehe http://sdcc.sourceforge.net/
oder http://www.bipom.com/
oder http://www.wickenhaeuser.de/


mfg Bernd
obelix179
 
Posts: 6
Joined: Fri Jan 03, 2014 2:03 pm


Return to RFID-Projekte

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest