Bleifrei Löten

Für Hersteller, Händler und Verbraucher

Postby microcon » Thu May 31, 2007 12:00 am

Muss eine Firma, die schon bei WEEE angemeldet ist, jetzt schon bleifrei löten? Der Stress ist, dass einige Lötanlagen offiziell die höhere Temperatur nicht vertragen. Hat schon jemand Erfahrungen mit der Umrüstung einer Ersa-Lötwelle?


microcon
 
Posts: 28
Joined: Fri Jan 03, 2014 1:46 pm

Postby lars gollub » Thu May 31, 2007 12:00 am

Der Einsatz von bleihaltigem Lot ist den Herstellern von Geräten, die unter das ElektroG fallen, erst ab dem 01.07.2006 verboten. Genauer gesagt darf bei homogenen Werkstoffen wie Lötzinn der Anteil von Blei nicht die Marke von 0,1 Gewichtsprozenten überschreiben. Das gleiche gilt für Quecksilber, sechswertiges Chrom, polybromiertes Biphenyl (PBB) oder polybromierten Diphenylether (PBDE). Die Grenze für Cadmium liegt sogar bei nur 0,01 Gewichtsprozenten.
lars gollub
 
Posts: 80
Joined: Fri Jan 03, 2014 1:50 pm


Return to Forum zu WEEE und ElektroG

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest