Das Elektor-Forum schließt seine Pforten (siehe auch http://www.elektormagazine.de/forum). Ab Freitag, den 15. März, ist es nicht mehr möglich, sich im Forum einzuloggen. Alle Inhalte des Forums bleiben jedoch bis Ende März noch sichtbar. Am 01. April wird das Forum schließlich komplett geschlossen.

GIPB Adapter mit R8C Platine

Postby reuterr » Mon Jul 11, 2011 12:00 am

Leider ist es durch den Verzicht auf GPIB Bus Treiber nur möglich maximal 1 Gerät anzuschließen. Der R8C kann in Summe maximal 60 mA an den I/O Ports liefern. Pro Ausgang sollten es aber nicht mehr als 2 mA sein, um die Spannung von 0.8V für den LOW Pegel nicht zu überschreiten.
Per IEEE-488 Standard hat jedes GPIB Gerät am Bus einen Widerstand Abschluss mit 3 KOhm nach +5V und 10 KOhm nach 0V.

Rudolf
reuterr
 
Posts: 18
Joined: Thu Jan 02, 2014 10:44 am

Postby wolfi1 » Wed Feb 01, 2012 12:00 am

Hallo,

habe ein wenig mit dem GPIB/USB-Konverter gebastelt. Funktioniert auch nicht so shclecht für den Anfang. Zweistellige Addressen funktionierten leider nicht. Der Bug kann mit der folgenden Änderung im Programm (gpib_usb.c) behoben werden:
alt:
for (n=komma-2;n==1;n--) // retrieve deviceaddr
neu:
for (n=komma-2;n>=1;n--) // retrieve deviceaddr

Gruss
Bernd
wolfi1
 
Posts: 1
Joined: Fri Jan 03, 2014 1:52 pm

Previous

Return to Das R8C-Projekt

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest