Schleife funktioniert nicht mehr richtig

Postby mr. teflon » Fri Mar 04, 2011 12:00 am

Hallo,

tja, da muß ich wieder fragen. Woher nimmst Du die neue Version? Ich habe nur 3.00 und diese wird nicht aktualiisert mit dem Renesas AutoUpdater. Auf der Renesasseite finde ich auch keine neuere MapViewer Software. Im "freien Internet" gesucht landet man immer bei Garmin, aber der Garmin MapViewer hat nichts mit dem gesuchten zu tun.

Haste einen Link?

Tschau
Mr. Teflon
mr. teflon
 
Posts: 146
Joined: Fri Jan 03, 2014 1:48 pm

Postby mr. teflon » Fri Mar 04, 2011 12:00 am

Hallo Mail,

wegen Deinem Programmcode und dem wegrationalisieren der float Variable.

Du rechnest mit Datentyp long
int tab=0; long Volt1,Volt,Rest;Volt1=ad_in(0);Volt=Volt1*5000/1023;          


und das funktioniert bei Dir? Kann ich nicht glauben. Ich bekomme mit meiner Formel immer 0 raus. Statt einer vierstellige abgeschnittene Ganzzahl.

wertK = ((wertK-SensorNull)/(Sensor100-SensorNull)*1000);


Rauskommen müßte:
2438 = 378 / 155 * 1000

Mit unseren beiden Formel erhalten wir beide Fließkommazahlen. Ich bekomme 0 raus und Du hast einen richtigen Wert? Geht doch gar nicht.

Das mußte mir jetzt mal bitte erklären?

Tschau
Mr. Teflon
Attachments
KTY10-Ganzzahl-.c
(1.09 KiB) Downloaded 43 times
mr. teflon
 
Posts: 146
Joined: Fri Jan 03, 2014 1:48 pm

Postby mail » Fri Mar 04, 2011 12:00 am

Hallo Mr. Teflon

Der Trick besteht in der Reihenfolge der Befehle.
Zuerst alle Befehle die die Zahl gross machen z.B.
die Multiplikation mit 1000 ganz am Anfang und erst am Ende die Divisionen ,ist die Zahl erst einmal Null bleibt Sie auch Null.
Eventuell die Zahlen am Anfang künstlich vergrössern und am Ende wieder auf das richtig mass zurückführen dann muss es gehen.

Zu dem Link mit den neuen Viewer such mal nach dem neuen Compiler dabei war diese Version mit bei ,sonst geht die etwas umständliche Version mit der modifikation der Datei wie beschrieben.

Mit freundlichen Grüßen
H,M
mail
 
Posts: 4
Joined: Fri Jan 03, 2014 1:49 pm

Postby mr. teflon » Fri Mar 04, 2011 12:00 am

Hallo Mail,

das ist im wahrsten Sinn ein Trick. Wer kommt auf so eine Raffinesse.

Programmieren ist weit mehr als nur Befehle und Formeln zu kennen, merk ich immer wieder ...

Dein LCD Ausgabe Code scheint sehr effektiv zu sein. Werde ich leider nicht nutzen, ich muß meine Zahl anders zerlegen und anzeigen.

Besten Dank.

Tschau
Mr. Teflon
mr. teflon
 
Posts: 146
Joined: Fri Jan 03, 2014 1:48 pm

Previous

Return to Das R8C-Projekt

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest