Ich muss schon sagen......

Postby Guest » Tue Dec 11, 2007 12:00 am

echt spitze. Dieses C-Meter hat wohl nie richtig funktioniert. Wenn ixg mir alle Fragen zu diesem Messgerät ansehe hat keiner der Fragenden eine Antwort bekommen. Meiner Meinung nach wurde uns da was Verkauft, dass keiner richtig zum funktionieren bringt. Nach viel suchen im Netz habe ich eine überarbeitete Software für das Ding gefunden. Die Beschreibung im Heft ist auch sehr mangelhaft. Vieles muss man sich zusammen reimen. Ein Beispiel die ESR Messung. Im Schaltplan stehen andere Bezeichnungen als in der Anschlußzeichnung- Das ist sehr verwirrend. bei mir hat die ESR Messung nicht funktioniert. Nach langem herum experimentieren habe ich heraus gefunden, dass zum ESR Messen man alle vier Prüfspitzen an den Elko anschliessen muss. Steht auch nichts von in dem Artikel.
Da bleibt eins nur abschließend zu sagen. Es hat Zeiten gegeben, da konnte man alles aus der Elektor blind nachbauen und konnte sicher sein es funktioniert. Aber ich habe den eingruck, auch hier hat die "Geiz ist Geil" Mentalität Einzug gehalten und Schaltungen werden nicht mehr im Elektor Labor getestet. Zum Leitwesen der Kunden. Auch hier kann ich nur feststellen, dass der Servicegedanke nicht zu Ende gedacht wurde.
Gruß
Ralf Wendt
Guest
 

Postby deff » Wed Dec 12, 2007 12:00 am

Hallo Wendy,

warum ist meine Mail an Dich nicht zustellbar?
Hast Du den Account nicht korrekt angegeben?
Wollte nämlich den Link zum SW-Update mal wissen!

Gruß
deff
 
Posts: 21
Joined: Fri Jan 03, 2014 1:47 pm

Postby Guest » Wed Dec 12, 2007 12:00 am

Hallo Deff,

Die Email Adresse muss aber stimmen sonst hätte die Email von Elektor mich nicht erreicht mit der Nachricht, Dass du auf mein Post geantwortet hast.
Hier der Link http://www.voitzsch.net/cmeter.shtml
Falls du noch Fragen hast hier der Link zu meiner HP. Dort findest du auch meine Email Adresse.
http://www.roehrenwendy.de
Gruß
Wendy
Guest
 

Postby Guest » Wed Dec 12, 2007 12:00 am

Ach so ich vergas die Hexdatei einfach in einen 16f877 brennen und geht.
Wendy
Guest
 

Postby deff » Sun Dec 16, 2007 12:00 am

Danke Wendy!
Kann zu der Mail nur sagen, dass diese als "delivery" zurückkam, obwohl sie hier über das Forum ging.

Gruß
Deff
deff
 
Posts: 21
Joined: Fri Jan 03, 2014 1:47 pm

Postby gunter3 » Tue Mar 18, 2008 12:00 am

... alle vier Prüfspitzen
... Steht auch nichts von in dem Artikel
... Es hat Zeiten gegeben, da konnte ...
Aber vielleicht haben früher die Leute besser lesen können.
Für die vier "Prüfspitzen" ist sogar eine einfache, verständliche Zeichnung dabei. Ich habe das Gerät vor einem Jahr gebaut, und es hat auf Anhieb funktioniert. Toll gemacht von Elektor.
Gruß
Günter
gunter3
 
Posts: 8
Joined: Fri Jan 03, 2014 1:49 pm

Postby Guest » Tue Mar 18, 2008 12:00 am

Wirklich toll gemacht, dass die Anzeigeplatine rechts 4 cm aus dem Gehäuse schaut. Wenn ich mir die Zeichnung ansehe habe ich sogar 6 Messpunkte. Ich meinte man muss für die ESR-Messung die beiden Prüfspitzen mit In und Out verwenden. Also die wo 2 Kabel an der Spitze zusammen gführt sind und die standard C-Messspitzen. Sonst kommt nämlich immer eine Fehlermeldung. Und davon steht nichts in dem Text. Bitte nicht so herablassend. Danke.
Guest
 

Postby dgdg » Thu May 15, 2008 12:00 am

gelöscht
dgdg
 
Posts: 2
Joined: Fri Jan 03, 2014 1:53 pm


Return to C-Multimeter

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest