Für welche Autos eignet sich der OBD-2-Analyser?

Postby Guest » Wed May 30, 2007 12:00 am

Eine „Garantie“ für die Verwendbarkeit des OBD-2-Analysers gibt es nur bei Benzin-PKWs ab Erstzulassung im Jahr 2001 und bei Diesel-PKWs ab Erstzulassung im Jahr 2004. Vor diesem Zeitpunk konnten in der EU auch Autos ohne OBD-2/EOBD-Diagnosemöglichkeit zugelassen werden, bei denen der OBD-2-Analyser nicht funktioniert.

Bei Autos, die vor 2001 (Benziner) bzw. 2004 (Diesel) zugelassen wurden, funktioniert der OBD-2-Analyser nur dann, wenn der Hersteller schon vor diesem Zeitpunkt das Diagnosesystem auf OBD-2/EOBD-Kompatibilität umgestellt hat (wozu er aber noch nicht verpflichtet war).

Die OBD-Buchse und verschiedene auch von EOBD verwendete Protokolle gibt es schon sehr lange (z.B. bei VW ab etwa 1991). Diese Autos eignen sich aber trotzdem nicht für den OBD-2-Analyser, weil Buchse und Protokoll für eine herstellerspezifische Diagnose verwendet werden, die nicht mit OBD-2/EOBD kompatibel ist (abweichende Pinbelegung, Pegel, Datensätze, Bitraten, Initialisierung etc.).
Guest
 

Return to OBD-2-Analyser (Halbleiterheft 2005)

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest