Avionics MGL airtalk Communications Protocol

Avionics MGL airtalk Communications Protocol

Postby mstinka » Thu Dec 18, 2014 9:40 pm

Hallo,
hat Jemand Erfahrung mit dem airtalk Protocol Erfahrung?
Ich versuche ein Magnetometer (Kompass SP-2) auszulesen.
Die Daten werden als NMEA Datenstring benötigt,ANSI würde auch schon gehen.
Damit könnte ich dann ein Arduino füttern.

Danke
Walter
mstinka
 
Posts: 12
Joined: Fri Jan 03, 2014 1:53 pm

Re: Avionics MGL airtalk Communications Protocol

Postby wkrug » Fri Dec 19, 2014 8:40 am

Ich hab mal ein wenig rumgesucht, kann aber keine vernünftige Spezifikation für das Airtalk Protokoll finden.
Hast Du da was gefunden?
Welches Bussystem wird benutzt - RS485?
Welche Baudrate ?
Wie sehen die Nachrichten aus ?
Wo sind die Messwerte versteckt ?
Welche Einheit / Skalierung wird benutzt ?
Das sind die Fragen die erstmal zu klären sind, dann sollte es möglich sein einen seriellen NMEA String zu generieren.

EDIT!
Hab was gefunden:
http://www.mglavionics.co.za/Docs/SP1-SP2.pdf
eventuell hilft Dir das weiter.

Es ist also ein serielles asynchrones Protokoll 1 Startbit, 8 Datenbits, 1 Stopbit, mit einer Datenrate von 19200Baud.
Die Polarität ist invers zu RS232 sollte also direkt mit einem USART eines Microcontrollers verbunden werden können.
wkrug
 
Posts: 443
Joined: Fri Jan 03, 2014 1:47 pm

Re: Avionics MGL airtalk Communications Protocol

Postby mstinka » Wed Jan 21, 2015 5:49 pm

Hallo wkrug
Ich habe die daten über den HT von Windows und mit einen Serial Analizer laufen lassen.
Egal welches Format ich auswähle,keine klaren Daten.Ich benutze den Orginal RS232 Adapter von Avionics
Habe die Daten als Zip angehängt.

Walter
Attachments
Avionics.zip
(470.96 KiB) Downloaded 38 times
mstinka
 
Posts: 12
Joined: Fri Jan 03, 2014 1:53 pm


Return to Elektor-Mikrocontroller-Forum

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest

cron