Propelleruhr/Propellerclock allgemeine Probleme

Propelleruhr/Propellerclock allgemeine Probleme

Postby Tibo » Fri Oct 31, 2014 9:07 am

Hallo liebe Community,

ich habe mit einigen Bekannten die Idee gehabt, eine Propelleruhr zu bauen.
Ungefähre Kenntnisse für das Fachgebiet haben wir, aber offenbar nicht genügend, da uns einige Dinge unklar sind.

Ich erläutere Ihnen mal, wie wir uns es vorgestellt haben:

Wir betreiben einen Motor mit 12V, der dann via Schleifkontakte die Spannung zu einen Spannungsregler überträgt. Dort soll es auf 5V reduziert werden. Dann geht es zu der Peripherie, die aus 2 Kondensatoren und einen Schwingquarz besteht. Dahinter ist dann ein AtMega16 geschaltet, über den 8 LEDs über die A-Pins (glaube so hießen sie) angesteuert werden können. Joa, vor den LEDs sind dann 200Ohm Widerstände, damit sie uns nicht kaputt gehen. xd

Was meint ihr? Ich bin mir dabei ziemlich unsicher, und bevor wir etwas falsches bestellen, wollt ich Euch fragen.

Hoffe auf baldige Antwort.

Mit freundlichen Grüßen
Tibo
Tibo
 
Posts: 1
Joined: Fri Oct 31, 2014 9:05 am

Re: Propelleruhr/Propellerclock allgemeine Probleme

Postby wkrug » Fri Oct 31, 2014 3:39 pm

Im Prinzip wird es so gehen.
Ich würde die Widerstände auf 180 bzw. 150 Ohm verringern und dem Controller für die LED's noch einen Treiber nachschalten z.B. den ULN2803.
Auch Schwingquarze haben eine nicht zu unterschätzende Toleranz.
Um da etwas tunen zu können würde ich zumindest einen der Quarz - Bürdenkondensatoren durch einen Trimmer Kondensator ersetzen.
Ein anderer Weg zu mehr Genauigkeit wäre ein eigener RTC Chip.
Da gibts Typen mit integriertem Oszillator und einem Fehler von 3sek pro Jahr.

Ein anderer Weg wäre einen DCF 77 Empfänger zu verwenden und dessen Signal über einen weiteren Schleifring zum Propeller zu führen.
Damit wäre auch jegliches Einstellen der Uhr überflüssig.

Zusätzlich solltest Du überlegen, wie Du die Drehzahl des Rotors mit dem Anzeigemultiplex der Uhr synchronisierst.
Du brauchst einen Sensor für den 0 Durchgang ( Reflexlichtschranke, Gabellichtschranke oder TLE4905 ) .
wkrug
 
Posts: 443
Joined: Fri Jan 03, 2014 1:47 pm


Return to Elektor-Mikrocontroller-Forum

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest