Gnublin API

Postby franzm » Tue May 07, 2013 12:00 am

Gnublin API

Wenn ich gucke woher eine Reihe von Hilfsmittel herkommen, sehe Ich oft http://gnublin.embedded-projects.net erscheinen.

Dort wird jetzt eine API gebaut fürs Gnublin Board.
http://gnublin.embedded-projects.net/index.php?module=tutorials&action=view&id=16

Das Gnublin Board weicht etwas ab vom Elektor board.

Die Code verwendet eine

#define BOARD_GNUBLIN

statement am Anfang.
Auch wird erwähnt das das Debian root fs verwendet wird.

Meine Fragen:
1. Ist es notwendig ein Debian FS zu verwenden hierfür oder kann Ich doch weiter machen mit dem gnublin.img inklusive Updates?
2. Wird die API dann funktionieren oder ist Sie nur geeignet fürs Gnublin Board?
3. Was heisst #include BOARD_GNUBLIN? Brauche Ich noch etwas anderes als gnublin.cpp and gnublin.h?

Bitte eure Hilfe ...

Franz
franzm
 
Posts: 34
Joined: Thu Jan 02, 2014 3:29 pm

Postby sauterbe » Fri May 31, 2013 12:00 am

Hallo Franz,

die beiden Dateien reichen. Wir bringen Anfang nächster Woche ein neuen Installer heraus, dort kann man sich eine 8MB oder 32 MB SD-Karte erstellen.

Die API kann man überall nutzen.

Im dem Webinar vor kurzem habe ich auch mit der API gearbeitet. Du musst

#define BOARD GNUBLIN verwenden

http://wiki.gnublin.org/index.php/GNUBLIN-Elektor

Hier findest du eine Anleitung, wie man die SD Karte updated.
sauterbe
 
Posts: 7
Joined: Thu Jan 02, 2014 10:43 am

Re: Gnublin API

Postby franzm » Mon Apr 21, 2014 8:41 pm

Seit Langem versuche ich wieder mit dem Elektor 8MB Linux Board und dem API weiter zu kommen.

Ich möchte auch die Motoren testen.

Aber es gelingt mir leider nicht eine neue SD Karte zu beschreiben.

Was habe ich gemacht?

" Entwickeln mit Embedded Linux" November 2013 [11]:

http://wiki.gnublin.org/index.php/Gnublin_Installer

Es gelingt mir nicht eine Version zu finden die mir die Möglichkeit gibt ein Unterschied zu machen zwischen 8MB und 32MB Versionen.

Zum Beispiel auf http://en.gnublin.org/index.php/Gnublin_Installer finde ich wohl eine Abbildung von der gewünschten Wahl.

Die andere Seite die ich finde ist:

http://wiki.gnublin.org/index.php/GNUBLIN-Elektor

Auch dort finde ich die Wiki Verweisung mit dem gleichen Abbildung mit einem Unterschied zwischen 32MB und 8MB.

Ich habe das Debian Package und die Binair Version versucht.

Beiden geben mir einen Installer ohne den Auswahl zwischen 8MB und 32MB.

Im settings.xml finde Ich drei Verweisungen nach Files für 8MB:

http://www.gnublin.org/downloads/gnubli ... nel.tar.gz (2.1MB)

http://www.gnublin.org/downloads/gnubli ... B/apex.bin (54.2 KB)

http://www.gnublin.org/downloads/gnubli ... tfs.tar.gz (231MB)

Diese Drei verwende ich bei dem gnublin_installer via "use file".

Das liefert eine fertige 2GB SD Karte mit einem ext3 File System.

Ich starte dann mit

$ sudo picocom -b 115200 /dev/ttyUSB0
Resultat:

Code: Select all
APEX Boot Loader 1.6.8-ep -- Copyright (c) 2004-2008 Marc Singer

compiled for Embedded Projects EPLPC3131 on 2013.Jul.22-17:21:34

APEX comes with ABSOLUTELY NO WARRANTY. It is free software and

you are welcome to redistribute it under certain circumstances.

For details, refer to the file COPYING in the program source.

apex => mem:0x11029000+0xd8f8 (55544 bytes)

env => lnand:512k+256k (bad-region)

Use the command 'help help' to get started.

# wait 2

# copy ext2://1/zImage 0x30008000

2224418 bytes transferred

# boot

ARCH_ID: 9998 (0x270e)

ATAG_HEADER

ATAG_MEM: start 0x30000000 size 0x00800000

ATAG_CMDLINE: (87 bytes) 'console=ttyS0,115200n8 root=/dev/mmcblk0p3 rw rootfstype=ext4 rootfstype=ext4 rootwait'

ATAG_END

Booting kernel at 0x30008000...


Hier stoppt es …

Könnte jemand mir weiter helfen?

Welche Files sollte ich nehmen?

Was könnte ich weiterhin noch versuchen?

Danke für jede Hilfe ...

Franz
franzm
 
Posts: 34
Joined: Thu Jan 02, 2014 3:29 pm

Re: Gnublin API

Postby ag » Sat Dec 06, 2014 8:42 pm

Hallo Franz,

schade, dass Benedikt hier nicht weiter geholfen hat. Ich habe das Gnublin-Installer sowohl für die 8MB als auch die 32MB Version erfolgreich verwendet. Bist du inzwischen weitergekommen?

Viele Grüße,
Ag
ag
 
Posts: 531
Joined: Thu Jan 02, 2014 10:37 am


Return to Elektor-Mikrocontroller-Forum

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest