AC Frequenzumrichter

Postby janvi » Wed May 30, 2007 12:00 am

kann mich an eine Bauantleitung vor vielen Jahren erinnern, die es ermöglichte Drehstrommotoren bis 1kW ohne Drehstrom an einem Frequenzumrichter zu betrieben. Habe aber keine so alte Übersicht mehr. Wer weis die Heft Nr. bzw. hat das Teil vielleicht sogar gebaut?

Gibt es was neueres? Zwischenzeitlich extistieren ja viel geilere Mosfets, Folienkondensatoren mit Kühlkörper für niederkapazitiven Zwischenkreis etc...
janvi
 
Posts: 1
Joined: Fri Jan 03, 2014 1:53 pm

Postby rubin » Wed May 30, 2007 12:00 am

Hallo,

in Heft Nr. 288, Dezember 1994, ist ein Beitrag zu einem Frequenzumrichter enthalten.

wenn Interesse besteht, kann ich Dir den Beitrag zusenden.

mfg Rudi
rubin
 
Posts: 3
Joined: Fri Jan 03, 2014 1:53 pm

Postby 18tbx46 » Wed May 30, 2007 12:00 am

Hallo,
@ Rudi: Könntest Du mir den Artikel auch senden ?

EDIT: hat sich erledigt

Danke im Vorraus
18tbx46
 
Posts: 7
Joined: Fri Jan 03, 2014 1:53 pm

Postby elektronikus » Wed May 30, 2007 12:00 am

Hallo Rudi, könntest Du mir den Artikel senden? Würdest mir damit sehr helfen. Danke MfG Frank
elektronikus
 
Posts: 1
Joined: Fri Jan 03, 2014 1:53 pm

Postby mostob » Wed May 30, 2007 12:00 am

Mich würde das auch stark interesieren. kannst du mir´s bitte weiterleiten:
mostob@web.de

Tausend Dank
Tobi
mostob
 
Posts: 2
Joined: Fri Jan 03, 2014 1:53 pm

Postby guenther1 » Wed May 30, 2007 12:00 am

Sorry aber so etwas suche ich ebenfalls schon lange. Hatte damals noch keine "elektor" Zeitung in der ct war ja damals auch immer Hardware. Hätte also auch Interesse.
frank.guenther@web.de
Vielen Dank
guenther1
 
Posts: 9
Joined: Fri Jan 03, 2014 1:49 pm

Postby catch22 » Wed May 30, 2007 12:00 am

Hallo!
ich kenne die Schaltung, war für 50Hz und 400V. uC 80535 und ein IGBT Modul.
Da ich selber schon lange auf der Suche nach einem frei steuerbaren Umrichter war (und noch bin ...) wollte ich damals von der Red. wissen ob es da nicht was adaptierbares für 12-24V DC gäbe und so 1-20W... Aber war nix.
Ich habe einige ältere Käfigläufermotörchen für 400V und 11,2V (Navigationsalage aus einem Flugzeug) und die möchte ich gerne in eine H0-Lok einbauen. Das ist der Grund.

Wäre es nicht mal an der Zeit sowas im Elektor zu finden??? Mit den bürstenlosen Modellmotoren gibt es ja nun ähnliches (nur mit etwas mehr Power). Also???


beste Grüsse und ein gutes 2006
catch22
 
Posts: 5
Joined: Fri Jan 03, 2014 1:53 pm

Postby gerado » Wed May 30, 2007 12:00 am

Hallo,
wo gibt es denn das Hex für den 80535??
MfG Gerado
gerado
 
Posts: 2
Joined: Fri Jan 03, 2014 1:53 pm

Postby catch22 » Thu May 31, 2007 12:00 am

Hallo!
Must wohl die Redaktion anhauen wo man das HEX oder ggf den Quellcode herunterladen könnte/bekommen könnte (wäre auch seeehr daran interessiert!!!)

Good Luck!
catch22
 
Posts: 5
Joined: Fri Jan 03, 2014 1:53 pm

Postby js222 » Thu May 31, 2007 12:00 am

Nur als Anregung:
Die grösseren M16C (-26,-62 u.a.) haben einen 3-Phasen Timer
und es gibt einige AppNotes dazu. Wer sich also zutraut ein Interface zur Leistungselektronik und evtl. zur Drehzahlsensorik selbst zu bauen (vielleicht gibst auch schon was im Netz), sollte sich das mal ansehen.
Vielleicht kann man auch nur mit dem Code was anfangen.
js222
 
Posts: 183
Joined: Fri Jan 03, 2014 1:48 pm

Next

Return to Elektor-Mikrocontroller-Forum

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests