magisches band am USB 01/2010

Nicht fluchen – Hilfe suchen

Postby tom3011 » Sat Jan 23, 2010 12:00 am

Hallo,
habe mir als Röhren Fan natürlich diese schaltung nachgebaut.
Der Prozessor wird auch am USB richtig erkannt. Allerdings wird die Treiberinstallation trotz verwendung der Original Software von Elektor mit einer Fehlermeldung abgebrochen."Passende Software nicht gefunden"

Hat oder hatte vielleicht jemand das gleiche Problem?

Wer kann mir bitte helfen!
tom3011
 
Posts: 4
Joined: Fri Jan 03, 2014 2:05 pm

Postby endress » Mon Jan 25, 2010 12:00 am

Ich nehme mal, dass das magische Auge gemeint ist.
Dasselbe Problem habe ich auch. Habe mich zwar für die einfachere Variante entschieden, mit dem Analogen Instrument, aber auch diese wird nicht erkannt und ich kann den Treiber auch nicht manuell nachschieben.
endress
 
Posts: 77
Joined: Fri Jan 03, 2014 2:02 pm

Postby endress » Tue Jan 26, 2010 12:00 am

Hi Nochmal,

ich hätts gleich richtig lesen sollen. Scheinbar wird bei dir der Controller richtig erkannt, aber die Software funktioniert nicht.

Bei mir funktioniert schon die Treiberinstallation nicht.
Vielleicht hat ja jemand für beide Probleme ein paar Tips parat ?

Ich muss dazusagen, dass ich meine Tiny selber gebrannt habe, aber auch nach mehrfachen Überprüfen der Fuses find ich einfach nichts, warum die Erkennung fehlschlagen sollte.
endress
 
Posts: 77
Joined: Fri Jan 03, 2014 2:02 pm

Postby endress » Thu Jan 28, 2010 12:00 am

So langsam wirds etwas frustrierend, ich bin die schaltung jetzt 50 mal durchgegangen, die Fuses sind korrekt gesetzt und der Quarz oszilliert prima vor sich hin ...

Keiner eine Idee ?
endress
 
Posts: 77
Joined: Fri Jan 03, 2014 2:02 pm

Postby jörg 01 » Fri Jan 29, 2010 12:00 am

Hallo,
ich habe mir auch das Teil mit Röhre gebaut. Ich habe die Leiterplatte und den Controller von elektor benutzt. Bei mir funktioniern die Treiber und die Software. Das Programm scheint ein DOS Programm zu sein aber soviel Ahnung habe ich nicht davon. Das Programm braucht jedenfalls nicht installiert zu werden, einfach anklicken und es startet, erst dann wird die Röhre langsam hochgefahren. Die Treiber habe ich manuell installiert.
Ich habe ein anderes Problem, die Röhre geht falsch rum d.h. sie zeigt Vollausschlag bei 0% CPU Belastung, bei 100% CPU Belastung ist Minimalausschlag. Aber laut Schaltung ist das richtig so, gefällt mir aber gar nicht. Es gibt nun 2 Möglichkeiten das zu ändern, entweder die Schaltung ändern, wobei man aber an der Leiterplatte rumschnitzen muss, oder vielleicht die Parameter ändern min in 100 und max in 0. Aber ich weiß nicht wie das geht, in dem Artikel steht zum Testen Programm mit CPUshow 100 starten für Vollausschlag, aber nicht mal das weiß ich wie es geht.
Vielleicht kann mir da jemand helfen.
MfG Jörg 01
jörg 01
 
Posts: 8
Joined: Fri Jan 03, 2014 2:05 pm

Postby endress » Tue Feb 02, 2010 12:00 am

Kann man dem Autor direkt eine Mail schreiben ?

Hier passiert irgendwie nicht wirklich etwas...

Ist das in anderen Elektronikforen auch so ? Ich hab wirklich das Gefühl, dass hier sehr wenig los ist.
endress
 
Posts: 77
Joined: Fri Jan 03, 2014 2:02 pm

Postby woldig » Tue Feb 02, 2010 12:00 am

Hallo Endress,

- man kann!

Ganz unten auf dem Bildschirm ist eine Leiste mit u. a. dem button "Kontakt". Wenn Du diesen aktivierst wird Dir auf der sich öffnenden Seite Hilfe angeboten.

Gruß, woldig
woldig
 
Posts: 241
Joined: Fri Jan 03, 2014 1:47 pm

Postby tom3011 » Tue Feb 02, 2010 12:00 am

Hallo,
inzwischen ist es mir mit Hilfe eines anderen Laptop´s gelungen den treiber zu instalieren. Trotzdem wird beim starten der software (DOS basiert) die PWM des Prozessors nicht immer gestartet.
Ein einziges mal ist es mir gelungen meine EM87 (Ersatz für EM84) zum leuchten zu bringen. In weiteren Versuchen gelang es mir dies mehrfach mit einer EM800.
Dafür brach zwichendurch mein Rechner mit "Bluescreen" zusammen. Vermutlich ist der strombedarf der gesamten Schaltung doch etwas zu groß? Ich habe vor, eine andere LED in der Schaltung versuchsweise zu verwenden, vielleicht kann der Processor dann besser arbeiten. Mal sehen! Wer noch weitere Ideen hat, bitte melden. Warum der Treiber beim ersten Rechner sich nicht installieren ließ weiß ich allerdings immer noch nicht.
Ich verwende übrigens eine von ELEKTOR programmierten Prozessor und die Original Platine von Elektor. Einmal wurde beim Starten der PWM ein Transistor so angesteuert das er zum Braten geeignet war. Den habe ich dann durch ein neues Exemplar ersetzt.
tom3011
 
Posts: 4
Joined: Fri Jan 03, 2014 2:05 pm

Postby jörg 01 » Fri Feb 05, 2010 12:00 am

Hallo,
das mag. Auge zieht viel Strom, bei einen auf Stromsparen ausgelegten Laptop könnten die USB Anschlüsse nicht genug Strom bringen. Ich habe das mag. Auge an eine stationären PC da funktioniert es immer. Außerdem hat die EM87 und EM800 300mA Heizstrom und die EM84 nur 210mA Heizstrom, probiere es mal mit einer EM84 da sind die Chancen höher dass die USB Spannung nicht zusammenklappt. Ich würde mich über eine Rückmeldung freuen, speziell ob Deine Anzeige auch maximal bei minimaler PC Belastung anzeigt. Du solltest auch nur ne rote LED benutzen, die anderen Farben haben eine andere Flußspannungen und könnten Deinen IC zerstören.
MfG Jörg
jörg 01
 
Posts: 8
Joined: Fri Jan 03, 2014 2:05 pm

Postby tom3011 » Sat Feb 06, 2010 12:00 am

Hallo,
die Heizstromaufnahme bei der EM84 war auch schon mein Gedanke. Ich werde mir mal eine EM84 besorgen. Testergebnise gebe ich dann hier bekannt. Leider wurde meine Schaltung nur vom TERRA Laptop erkannt. An meinem PC habe ich die bekannten Softwareprobleme. Das mit der roten LED war schon klar, aber auch hier gibt es Unterschiede.
Übrigens auch bei mir wird eine 0% Prozessorauslastung mit einem Vollausschlag an der Röhre angezeigt. Ergo 100% entspricht Anzeige "0". Dieses Problem wollte ich aber auf später verschieben wenn meine Schaltung nicht nur mal zufällig funktioniert. Ich denke Änderungen im DOS Programm sollten helfen.
MfG
Thomas
tom3011
 
Posts: 4
Joined: Fri Jan 03, 2014 2:05 pm

Next

Return to Meine Schaltung funktioniert (noch) nicht :-(

Who is online

Users browsing this forum: yahoo [bot] and 2 guests