Das Elektor-Forum schließt seine Pforten (siehe auch http://www.elektormagazine.de/forum). Ab Freitag, den 01. März, ist es nicht mehr möglich, sich im Forum einzuloggen. Alle Inhalte des Forums bleiben jedoch bis Ende März noch sichtbar. Am 01. April wird das Forum schließlich komplett geschlossen.

R32C Debug Simulator

Postby leichtfertig » Thu Jun 25, 2009 12:00 am

Hallo zusamen,

so langsam bin ich etwas am verzweifeln. Ich versuche im HEW welcher zum dem R32C Starterkit dazu kam ein kleines Programm zu simulieren. An sich läufts auch aber mein TimerInterrupt wird nicht aufgerufen. Nun weiß ich nicht, ob ich was falsch mache beim Interrupt definieren oder, ob der SessionR32C_100_Simulator das nicht kann.
Hat es schonmal einer von euch probiert ein Programm mit TimerInterrupt (TimerA1) im HEW Simulationsmode laufen zu lassen? Wenn ja und das geht wirklich, muss ich morgen nochmal im Detail auf die ganze Interruptdefinition schauen.

Grüße Sebastian
leichtfertig
 
Posts: 4
Joined: Fri Jan 03, 2014 1:48 pm

Postby leichtfertig » Sat Jun 27, 2009 12:00 am

Ok "Problem" gefunden. Der Simulator scheint die ganze Interruptgeschichte nicht richtig zu können. Man kann jedoch recht einfach über "GUI I/O" zB. einen Button definieren und dem sagen er löse einen Interrupt aus. Dann im Menüfenster noch die Interruptnummer angeben (Timer A0 --> 12) und den Prioritätslevel des Interrupt z.B. 3 und dann lässt sich die Interruptroutine von Hand antriggern.

Grüße Sebastian
leichtfertig
 
Posts: 4
Joined: Fri Jan 03, 2014 1:48 pm

Postby frankl » Mon Jun 29, 2009 12:00 am

Hallo Sebastian,
der R32C Simulator kann gar keine Peripherie simulieren. Er ist ein reiner CPU Simulator.
Wie Du richtig gesehen hast kann man über das GUI Window Interrupts auslösen.
Man kann aber auch in "View" > "CPU" > "I/O Timing Setting" einen periodischen Interrupt einstellen (in diesem I/O Timing Window auf den "Timer"-Button gehen).
Oder man kann I/O-Scripte verwenden. Vom Installationsverzeichnis der HEW aus findet man ein paar Beispiele dazu in HEW\Tools\Renesas\DebugCompPDTarget\PD100SIM\Samples. In so einem Script kann man Speicherstellen modifizieren und abfragen. Man könnte also das Timer Mode Register abfragen, im enstprechenden Mode und bei gestartetem Timer diesen herunterzählen und wenn er 0x00 erreicht den Interrupt auslösen.
Diese Script Files werden auch im I/O Timing Window geladen und gestartet.
frankl
 
Posts: 125
Joined: Thu Jan 02, 2014 10:42 am


Return to R32C-Projekt

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest